Frischer Wind im SPD-Ortsverein Neubrandenburg

 
 

Der Ortsverein Stadt Neubrandenburg wählte einen neuen Vorstand.

 

Am Samstag, dem 19. Januar 2019, wählten die Sozialdemokraten der Kreisstadt Christoph Biallas zum neuen Vorsitzenden. Seine Stellvertreter sind die Vereinsvorsitzende von Fraueneinfälle e.V. Anke Strunk und Michael Stieber, Vorsitzender der SPD-Stadtfraktion. Komplettiert wird der neue Vorstand von Christina Lück-Oppermann, Gudrun Worgull, Sylvia Bretschneider, Morris Krüger und Martin Jennerjahn.

„Mit unserem Kommunalwahlprogramm und einer guten Mischung aus erfahrenen und neuen Kandidatinnen und Kandidaten, die zum Teil auch ohne Parteibuch sozialdemokratische Politik gestalten wollen, werden wir gute Entscheidungen für die Bürgerinnen und Bürger unserer Heimatstadt treffen. Dazu werden wir noch offensiver den Kontakt zu den Menschen suchen. Nur wenn wir zuhören, Argumente austauschen und mit den Bürgerinnen und Bürgern die Probleme diskutieren, können wir unseren Stadtvertreterinnen und Stadtvertretern fundierte Unterstützung geben,“ sagte der neue Vorsitzende.

Weitere Schwerpunkte der Vereinsarbeit werden die intensivere Zusammenarbeit mit Kreis-und Landesverband, thematische öffentliche Veranstaltungen und die Stärkung des Ortsvereins durch Mitgliederpflege und -gewinnung sein.

Gewählt wurden auch die 15 Delegierten des OV zum Kreisparteitag der SPD in der Seenplatte am 23. Februar 2019, der in der Kreisstadt stattfinden wird.