Zum Inhalt springen

Mittwoch, 14. Juni 2017, 17:30: SPD-Bundestagsfraktion vor Ort

Wo der Sportschuh drückt

Liebe Freundinnen und Freunde des Sports,

Sport ist in seiner Vielseitigkeit ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft. Neben der körperlichen Betätigung ist er nicht nur Freizeit- und Unterhaltungsfaktor, sondern insbesondere auch Quelle für ehrenamtliches Engagement in Vereinen, die häufig mit vielfältigen Aktivitäten zu einer lebendigen Stadt- oder Dorfgemeinschaft beitragen.
Foto: Jeannine Pflugradt, MdB

Sport bringt Menschen zusammen, ganz unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Alter, ihrem Geschlecht, ihrer Sexualität oder Religion und vermittelt dabei elementare Werte unserer Gesellschaft. Denn Sport lebt von Toleranz, Fairness, Teamgeist, Leistungsbereitschaft und gegenseitigem Respekt.

Die SPD-Bundestagsfraktion arbeitet im Deutschen Bundestag daran, die Rahmenbedingungen für den organisierten Sport so zu gestalten, dass sie der gesamten Bevölkerung nutzen. Wir wollen die Situation für Vereine und bürgerschaftlich Engagierte verbessern. Neben der Übungsleiterpauschale sind uns Themen wie die Sanierung von Sportstätten, die Förderung der Integrations- und Bildungswirkung durch Sport oder der Aspekt der gesundheitlichen Prävention wichtig.

Deshalb möchte die SPD-Bundestagsfraktion mit den Vereinen, den Ehrenamtlichen, den Sportlerinnen und Sportlern ins Gespräch kommen, um konkret zu erfahren, "wo der Sportschuh drückt". Welche Probleme, Wünsche und Anregungen aus der Praxis haben Sie? Welchen Einsatz wünschen sich Aktive und was sind die Bedürfnisse der Vereine und der Sportlerinnen und Sportler vor Ort?
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und auf eine angeregte Diskussion.

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

Jeannine Pflugradt, MdB
Mitglied im Sportausschuss des Deutschen Bundestages für die SPD-Bundestagsfraktion

Michaela Engelmeier, MdB
Sportpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion

Adresse